Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren

Leitbild und Qualitätspolitik

Vorwort

Das Leitbild der Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH ist Ausdruck unserer gemeinsamen Werte. Es dient den Beschäftigten und Patienten als Orientierung und soll unterstützen, die Umsetzung der Ziele unseres Leitbildes gemeinsam zu erreichen.

Unternehmensziele

 

Das Leitbild der Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH orientiert sich an unseren Unternehmenszielen.

 

Kernaussagen der Unternehmensziele

Wir wollen auch in Zukunft der wichtigste Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Odenwaldkreis sein. Wir sehen uns dabei als einen der größten Arbeitgeber im Odenwaldkreis in Verantwortung für unsere Beschäftigten und verstehen uns als Gesundheitszentrum für die Bevölkerung.


Als gemeinnütziges Unternehmen erzielen wir ein positives Jahresergebnis und sichern damit den Bestand des Unternehmens sowie der Arbeitsplätze. Dies bildet den Mittelpunkt unserer unternehmerischen Arbeit.

Die Patienten stehen im Zentrum unseres Handelns. Die Sicherstellung einer hochwertigen menschlichen Patientenversorgung mit stationären und ambulanten Gesundheitsleistungen ist unsere zentrale Aufgabe. Hochqualifizierte, motivierte und zufriedene Beschäftigte sind der Schlüssel zum Erfolg.

Unternehmensgrundsätze

Das Leitbild ist für alle Beschäftigten verpflichtend. Unsere Unternehmensziele lassen sich verschiedene Kernbereiche untergliedern. Alle diese Bereiche sind untrennbar miteinander verbunden und bedingen sich gegenseitig.

Der Patient

Durch eine ganzheitliche Betrachtung verfolgen wir das Ziel des höchstmöglichen Gesundheitsgewinns, auch unter Berücksichtung palliativmedizinischer Schwerpunkte. Die Behandlung unserer Patienten erfolgt unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Religion und gesellschaftlicher Stellung. Wir nehmen alle Patienten in ihren Bedürfnissen ernst, zeigen Verständnis für ihre persönlichen Ängste und respektieren insbesondere die Intimsphäre. Anregungen finden in unserer täglichen Arbeit Berücksichtigung. Unsere Patienten werden durch umfassende Information, menschliche Zuwendung, freundliches Entgegenkommen, Respekt und Beachtung der Menschenwürde in ihrem eigenen Handeln bestärkt. Als mündige Personen werden sie so aktiver Partner unserer gemeinsamen Bestrebungen im Gesundungsprozess. Die Behandlung und Pflege erfolgt nach modernen und zukunftsorientierten Gesichtspunkten. Patientenbedürfnisse und Klinikgegebenheiten werden dabei aufeinander abgestimmt. Diagnostik und Therapie erfolgen ausnahmslos auf Basis einer evidenzbasierten Medizin. Sie werden durch Anwendung von Standards gesichert und durch Dokumentation transparent gemacht.

Mitarbeiterorientierung

Allen Berufsgruppen wird gleichermaßen Respekt entgegengebracht. Alle Beschäftigte - unabhängig von Qualifikation und Verantwortung – gelten gleich viel. Die Beschäftigtenauswahl erfolgt unter Berücksichtigung der fachlichen und sozialen Kompetenz. Wir pflegen gemeinsam einen kooperativen und teamorientierten Führungsstil. Die zu übertragenden Aufgaben werden klar definiert. Alle Beschäftigten übernehmen für sich und die Kollegen Verantwortung und entfalten dabei Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft. Wir informieren uns hierarchie-übergreifend umfassend, zeitnah und wahrheitsgemäß. Jede/r Beschäftigte geht mit vorbildhaftem Verhalten voran, Konflikte und Probleme lösen wir gemeinsam. Kritik üben wir sachlich und konstruktiv und setzen entgegengebrachte Kritik positiv in unserer Arbeit um. Unlösbaren Gegensätzen begegnen wir mit der erforderlichen Toleranz.

Die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung sehen wir als permanente Aufgabe. Unserer Ausbildungsverantwortung sind wir uns stets bewusst. Alle Auszubildenden werden von uns auf dem Weg zum Ausbildungsziel unterstützt. Befähigungen und Ermächtigungen sollen dabei in einem hohen Maß gefördert werden. Ein zentrales Anliegen in der Mitarbeiterorientierung ist uns die Schaffung einer gesunden Lebens- und Arbeitswelt. Neben einer direkten und regelmäßigen Gesundheitsfürsorge durch unseren betriebsärztlichen Dienst werden die Arbeitsplätze freundlich und ergonomisch gestaltet.

Partnerschaften

Wir arbeiten aktiv mit der Bevölkerung unseres Einzugsgebietes zusammen und nehmen Einfluss auf gesundheitsfördernde Maßnahmen. Für die bedarfsgerechte Versorgung der Bevölkerung bauen wir eine gesundheitsfördernde Organisationsstruktur und Identität auf. Die regionalen Medien unterrichten wir regelmäßig über unsere Arbeit und die Entwicklung in den einzelnen Bereichen unseres Hauses.

Wirtschaftlichkeit

Wir gehen mit Ge- und Verbrauchsgütern verantwortungsvoll und wirtschaftlich um. Investitionen erfolgen grundsätzlich auf ökonomischen Grundlagen. Durch Transparenz der Kosten und Erlöse fördern wir das wirtschaftliche Denken unserer Beschäftigten. Durch fachkompetentes und umweltschonendes Handeln, interne Prüfung der Angemessenheit, Nützlichkeit und Wirtschaftlichkeit verfolgen wir das Ziel, bei qualitativ gleicher Leistung zukünftig weniger Kosten zu verursachen als bisher. Unsere Arbeitsabläufe hinterfragen wir stets und versuchen diese durch organisatorische Änderungen zu optimieren. Wir sind ständig bereit, Strukturen und Prozesse veränderten Gegebenheiten anzupassen und verstehen uns dabei als eine lernende Organisation.

Ökologie

Unserer Umwelt fühlen wir uns besonders verpflichtet. Wir verhalten uns umweltbewusst, indem wir so umweltschonend wie möglich arbeiten. Bei unseren Beschäftigten und Patienten fördern wir stetig den Umweltschutzgedanken. Die Ziele unserer Bemühungen lauten Müllvermeidung, Mülltrennung und Energieeinsparung. Der Einkauf ist auf die Beschaffung von Produkten ausgerichtet, die eine Realisierung der genannten Ziele ermöglicht.

› nach oben

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112